SENIOREN-UNION OBERBAYERN
SENIOREN-UNIONOBERBAYERN

Presseberichte

Neuwahl 2019

Ilse Weiß als neue Bezirksvorsitzende

der Senioren-Union Oberbayern gewählt

 

Zur Bezirksdelegiertenversammlung mit Neuwahlen hatte die Senioren-Union Oberbayern in den Bürgersaal in Ismaning eingeladen. Neue Bezirksvorsitzende wurde die Bezirksrätin und Neurieder Altbürgermeisterin Ilse Weiß. In ihrer Antrittsrede betonte sie vor den Delegierten aus ganz Oberbayern:

 

„Wir müssen uns dafür einsetzen, dass die Senioren in der Politik und in der Gesellschaft gehört werden. Die Senioren-Union ist eine nicht zu überhörende Stimme der älteren Generation – und zusammen mit Ihnen möchte ich daran arbeiten, dass diese Stimme noch stärker wahrgenommen wird.“

 

Als erste Gratulanten für ihre neue Aufgabe gratulierten Ilse Weiß die Vorsitzende der CSU Oberbayern und Landtagspräsidentin Ilse Aigner und der Landesvorsitzende der Senioren-Union, Dr. Thomas Goppel. Mit einem Geschenk und mit langanhaltendem Applaus wurde der bisherige Bezirksvorsitzende der Senioren-Union, Hans-Joachim Lojewski, verabschiedet.

 

In den weiteren Wahlen zum Bezirksvorstand wurden als die vier stellvertretende Bezirksvorsitzenden Karin Linz, Reinhard Eichiner, Renate Schaumberg und

Dr. Kurt Vinzens bestellt.

 

Die engere Vorstandschaft wird ergänzt durch Schatzmeister Peter Benthues und die zwei Schriftführerinnen Hannelore Hartmann und Elisabeth Lenz.

 

Zu sieben weiteren Mitgliedern im Bezirksvorstand der SEN Oberbayern wurden durch die Bezirksdelegiertenversammlung Traudl Raith, Franz Donauer, Peter Kellner, Karl Forster, Gisela Haiml, Hermann Gerschlauer, Fritz Müller berufen.

 

Als die zwei Kassenprüfer wurden Ulrich Lardschneider und Edgar Mühl bestellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© senioren-union-oberbayern